Seiten

Freitag, 20. Dezember 2013

Firmware Update 2.1 für Fuji XE-1

Gestern hat Fuji eine neue Firmware für die X-Kameras veröffentlicht, die einige Verbesserungen mit sich bringen soll.


  • Man kann nun die längste Verschlusszeit bei Auto ISO einstellen. Lange auf der Wunschliste vieler X Fotografen, nun endlich implementiert.
  • Auch die Belichtungsveränderungen werden nun im Sucher und auf dem Display durch eine Belichtungsvorschau angezeigt.
  • Blende und Belichtungszeit können nach einer Belichtungsspeicherung geändert werden, dabei bleibt der Gesamtbelichtungswert (EV) erhalten.
  • Bildbenennung drei oder vierstellig nach Wahl
  • Andere Nummerierung bei Serienaufnahmen
  • Verbesserte Bildfeldabdeckung und Genauigkeit des Rahmens im elektronischen Sucher.
  • Nach der Benutzung des internen RAW Konverters wird wieder zum letzten RAW Bild gesprungen, nicht zum JPG.


Bei Punkt 2 kommt es zum Problem, das beim fotografieren mit aufgesetztem Blitz
(oder Funkauslöser) bei wenig Umgebungslicht, das Sucherbild dunkel bleibt (im M Modus), so das es schwer fällt, den Bildausschnitt und das fokussieren problemlos durchzuführen.
Dieses lässt sich aber im Menü ausschalten. Im "Hauptmenü" unter "P3" kann man unter dem Punkt
"Bel.-Vorschau Man." die Funktion ein- und ausschalten. Und dann klappt es auch beim blitzen wieder!



Somit hat das Firmware Update wieder Verbesserungen mit sich gebracht.
Danke Fuji !!!

Genauere Infos zum einstellen der neuen Funktionen gibt es auf der Fuji Website.

Hier mal der Link zur entsprechenden Fuji Seite.
http://www.fujifilm.com/support/digital_cameras/manuals/pdf/index/x/fujifilm_xpro1_xe1_x100s_manual_02.pdf